Bruckner Fenster Hoftheater GEA
Werbung Werbung Werbung
 Suche
Geben Sie bitte einen Suchbegriff ein:
Chronik | 01.Bezirk Gmünd
Einbruch in Wohnhaus...

Letzte Änderung: 12.09.2017 20:33:51
 
Bad Großpertholz: Unbekannte Täter drangen zwischen 27.08.2017, 00:00 Uhr und 10.09.2017, 14:00 Uhr durch Aufzwicken des Zaunes auf das Grundstück eines 70-jr. und nicht anwesenden Deutschen ein.

Im Anschluss versuchten sie ein Fenster zum Vorraum mit einem schraubendreherähnlichen Gegenstand aufzuzwängen, als dies misslang, schlugen die Täter vermutlich mit einen Holzstück ein Fenster zum Wohnraum ein und öffneten dieses in Folge durch aufdrücken.

In der Folge wurde das gesamte Wohnhaus durchsucht. Auf Grund der Spurenlage kann davon ausgegangen werden, dass sich der oder die Täter über einen längeren Zeitraum im Wohnhaus aufgehalten haben. Da sich der Hausbesitzer derzeit in Deutschland aufhält kann der Schaden und das Diebesgut nicht angegeben und beziffert werden.

Bei der Anrainerbefragung konnte ein Zeuge mitteilen, dass er am 09.09.2017 zwischen 18:45 und 19:00 Uhr, als er nach Bad Großpertholz in die Kirche fuhr, in der Nähe des Tatobjektes bei einem Zufahrtsweg den abgestellten Ford Mondeo, älteres Baujahr, dunkel lackiert (vermutlich blau od. schwarz) mit ausländischem Kennzeichen (ev. CZ oder PL) wahrgenommen hat. Als er von der Kirche gegen 20:00 Uhr wieder nach Hause fuhr, kam ihm der besagte PKW ca. 200 Meter vom Tatort entfernt entgegen und fuhr in Richtung Bad Großpertholz.

Informationen:
Manfred Huber, BezInsp
Bezirkspolizeikommando Gmünd


Janetschek
Werbung

Sparkasse Waldviertel
Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung


Werbung













[Besucher Gesamt: 12869072] [Besucher online: